Berlin Steglitz-Zehlendorf: Neuer Bücherbus dank Spenden barrierefrei und mit Klimaanlage

Erfreuliches berichtete die „Berliner Woche“ am 15.8.2016:

Ende des Jahres wird die Fahrbibliothek Berlin Steglitz-Zehlendorf einen neuen Bus in Dienst stellen. Durch Spenden- und Benefizaktionen konten 15 000 Euro gesammelt werden, die für die Ausstattung zur Verfügung stehen: Der Bus wird nun mit einer Hebebühne für Rollstühle und mit einer Klimaanlage ausgestattet.

Die Spendensammlung geht aber weiter: auch der zweite Bücherbus muss dringend ersetzt werden.

[zum Artikel]

Hatice Akyün und der Duisburger Bücherbus

Bücherbus DuisburgDie Schriftstellerin Hatice Akyün berichtete am 20. Juli 2016 im ZEIT-Magazin über „ihren“ Bücherbus in Duisburg. Und über ihr Wiedersehen mit diesem Bus nach langer Zeit, sowie ein Treffen mit Erhard Schulte, dem Mann, der diesen Bus überhaupt erst nach Duisburg brachte.

[Ein wirklich lesenswerter Artikel]

 

Photo: Stadtbibliothek Duisburg

Dahme-Spreewald: Leiterin der Kreis- und Fahrbibliothek verabschiedet

Nach 24 Jahren geht Renate Waschkowitz, Leiterin der Kreis- und Fahrbibliothek, in den Ruhestand.

Niederlausitz-aktuell berichtete am 27. Juni 2016:

Die gelernte Bibliothekarin ist seit der ersten Fahrt des Bücherbusses mit an Bord. Sie war schon mit dabei, als der Bus im Juni 1992 aus Dänemark abgeholt wurde.[…]

[Ab] Oktober 1992 ging sie auf ihre erste Kreistour. Seitdem hat Renate Waschkowitz die Kreisergänzungs- und Fahrbibliothek mit ihrem Zwei-Mann-Team Stück für Stück aufgebaut und auf digitale Medien erweitert.

[zum vollständigen Artikel]

Von dieser Stelle alles Gute für die Zukunft – ohne Bücherbus.

Der Abschied von Frau Waschkowitz bedeutet aber nicht das Ende des Bücherbusses im Kreis Dahme-Spreewald:

Der Bus wird weiter rollen, um besonders in den strukturschwächeren Regionen des Landkreises das Informations- und Bildungsangebot zu ergänzen

Bild: Landkreis Dahme-Spreewald